Schön sie zu sehen

Sehprobleme durch Blendung

Viele lieben es, die meisten sind darauf angewiesen, es bietet Unabhängigkeit und auch jede Menge Spaß: das Autofahren. Dennoch Studien belegen, dass sich viele Menschen unsicher, angespannt und gestresst beim Autofahren fühlen. Insbesondere dann, wenn schlechte Licht- und Sichtverhältnisse wie Regen oder Nebel, aber auch Dämmerung und das Fahren bei Nacht die Sicht erschweren. Eine gute Sicht ist beim Autofahren elementar für die Sicherheit und zur Unfallprävention. Ist die Sicht im Auto nicht optimal, ermüden wir schneller, und unsere Reaktionsfähigkeit lässt nach.

Mit modernster Glastechnik wurden spezielle Auto- und Nachtfahrgläser entwickelt, um speziell auf die Sehbedürfnisse des Autofahrers einzugehen. Der Aufbau des Glases ist speziell für den Fern- und Zwischenbereich optimiert, und erlaubt schnelle Blickwechsel zwischen Armaturenbrett und dem Fernbereich. Eine neu entwickelte Antireflexbeschichtung sorgt für deutlich reduzierte Blendung durch Scheinwerfer und Straßenbeleuchtung, so behält der Fahrer auch unter widrigsten Bedingungen immer das Geschehen auf der Straße im Blick und kann auch in Extremsituationen schnell reagieren.

Was macht das Sehen beim Autofahren aus? Wo kommt es zu Sehproblemen?

Sehprobleme bei schlechten Wetterbedingungen, während der Dämmerung und in der Nacht.

Umgangssprachlich spricht man gerne von „Nachtblindheit“, die viele Menschen Autofahrten bei Dämmerung und in der Nacht sogar vermeiden lässt. Grund dafür ist, dass das Sehen bei Nacht und schlechten Lichtverhältnissen wie beispielsweise bei Regen, Nebel oder Schnee ein anderes ist. Unsere Pupille ist weit geöffnet und der Seheindruck daher nicht so fokussiert wie mit kleiner Pupille bei Tageslicht. Dies macht sich insbesondere dadurch bemerkbar, dass wir Abstände nicht mehr so gut einschätzen können wie am Tag. Das kann den Fahrer verunsichern und stressen. Wir benötigen Brillengläser, die uns bei schlechten Lichtverhältnissen helfen, Abstände besser einschätzen zu können.

 

Sehprobleme durch Blendung

Beim Fahren im Straßenverkehr empfinden es viele Menschen als extrem unangenehm, durch die Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge, Straßenlampen oder Spiegelungen auf nasser Straße geblendet zu werden. Dies spielt gerade bei schwacher Beleuchtung während der Dämmerung oder Nacht beim Sehen mit weit geöffneter Pupille eine Rolle. So ist es wichtig, einen entsprechenden Blendschutz zu haben, um entspannter Auto fahren zu können.

 

Sehprobleme durch schnelle und häufige Blickwechsel

Eine Messreihe des Instituts FKFS*, die ZEISS in Auftrag gegeben hat, hat ergeben, dass wir im Durchschnitt 97% der Fahrzeit auf die Fahrbahn in die Ferne blicken. Ein hoher Wert. Das bedeutet aber ebenso, dass wir es beim Autofahren mit extrem schnellen Blickwechseln verbunden mit einer hohen Konzentrationsleistung zu tun haben. Unsere Augen müssen sich schnell vom Blick in die Ferne auf die Sehentfernung zum Armaturenbrett oder in Rück- und Außenspiegel anpassen. Für junge Autofahrer kein Problem. Ab dem 35. – 40. Lebensjahr lässt die Akkommodation des Auges, die uns die Sehwechsel in verschiedene Entfernungen ermöglicht, nach. Wir benötigen eine spezielle Sehunterstützung, beispielsweise eine Gleitsichtbrille. Für das Autofahren müssen vor allem die mittleren und fernen Sehbereiche einer Gleitsichtbrille besonders groß sein, damit wir ohne große Kopfbewegungen schnell zwischen Armaturenbrett und Fahrbahn fokussieren können. ZEISS hat das Sehverhalten beim Autofahren bis ins Detail analysiert.*

Und bitte keinen Brillenwechsel!
73%** der Brillenträger hätten gerne eine Brille, die sie beim Autofahren perfekt unterstützt. Sie wollen allerdings diese Brille den ganzen Tag nutzen können.

Drei Wünsche – eine Brille: ZEISS DriveSafe Brillengläser

Alle genannten Aspekte und Messungsergebnisse hat ZEISS in die neuen DriveSafe Brillengläser eingearbeitet, um eine Alltagsbrille für Menschen zu schaffen, die viel Auto fahren oder denen das Autofahren bisher durch schlechtes Sehen Probleme bereitet hat. Natürlich auch für diejenigen, die einfach noch mehr Freude am Autofahren haben möchten.

Angermünde

Anger-Center

Rudolf-Breitscheid-Straße 27
16278 Angermünde

Tel.: 03331 - 2 41 36

Bad Freienwalde

Markt

Karl-Marx-Straße 22
16259 Bad Freienwalde

Tel.: 03344 - 33 21 40

Eberswalde

Altstadtcarree

An der Friedensbrücke 23
16225 Eberswalde

Tel.: 03334 - 28 15 60

Finow

Großer Stern

Altenhofer Straße 80
16227 Finow

Tel.: 03334 - 3 45 24